Binaural Beats Erfahrungen Meinungen kostenlos download  

Raucher Gründe fürs Rauchen Nikotin Zigaretten

Versuchen Sie gerade, mit dem Rauchen aufzuhören? Dann sind Sie definitiv nicht alleine. Es gibt wahrscheinlich Zehntausende jedes Jahr, die versuchen, Nichtraucher zu werden und einige davon vielleicht sogar in Ihrer Familie oder im Bekanntenkreis. Während manche Leute rauchen und nie darüber nachdenken, damit aufzuhören, so gibt es doch einige Menschen, die sich ernsthafte Gedanken darüber machen und die es auch mehrfach in ihrem Leben versuchen.

Wenn Sie auch so jemand sind, dann werden Sie Ihre Gründe dafür haben. Trotzdem gibt es auch noch viele, die das Rauchen wirklich mögen und die finden, dass es sie entspannt oder dass es sie cool aussehen lässt. Diese Angewohnheit aufzugeben, ist kein leichtes Unterfangen. Deswegen hat jeder, der es doch versucht, verschiedene gute Gründe, warum es Zeit wird, die Sucht zu beenden.


Was sind also Ihre Gründe dafür, dass Sie nicht länger rauchen wollen? Die Angst vor Lungenkrebs ist häufig an der Spitze der Liste zu finden. Eventuell haben Sie auch schon mit Gesundheitsproblemen zu kämpfen, die durch das Rauchen bedingt sind. Gerade in der Phase des Aufhörens merkt man auch, wie viel Geld man einfach in die Luft geblasen hat und wie teuer das Ganze eigentlich ist.

Was immer auch Ihre persönlichen Gründe sind, es kann hilfreich sein, eine solche Liste mit Gründen immer griffbereit zu haben, wenn die Zeiten schwieriger werden. Sie werden des Öfteren dazu geneigt sein,  die Sache aufzugeben, aber wenn Sie statt zu den Zigaretten nach der Liste greifen, dann werden Sie genug Willenskraft aufbringen können, es durchzuziehen. Sie werden dann motiviert genug sein, um alles zu tun, den Versuchungen zu widerstehen. Sie können die Situation ein wenig damit vergleichen, als wenn Sie versuchen würden, abzunehmen und Ihre Ernährung umzustellen. Es kann für eine Weile sehr hart sein, aber wenn Sie genau wissen, warum Sie es machen, dann kann dies enorm helfen. Man hält den Blutdruck niedrig, man nimmt Druck von den Gelenken, man vermeidet das zusätzliche Diabetes-Risiko usw. So kommt man nicht mehr in Versuchung, am nächsten Schnellimbiss einen Hamburger zu bestellen. Stattdessen ist man motiviert, sich auf den Stepper oder das Laufband zu stellen.

Ohne eine Liste mit Gründen, warum man etwas will, kann es sehr schwierig werden – bei jedem Vorhaben, das man umsetzen will. Wenn Sie erst einmal entmutigt oder gelangweilt sind, dann kann die Versuchung überwältigend sein. Und dann geben Sie auf, weil Sie der Meinung sind, dass es doch keinen Sinn macht und Sie fallen wieder in alte Verhaltensmuster zurück.

Warum wollen Sie aufhören, zu rauchen? Machen Sie sich Ihre eigene Liste mit Gründen, aber berücksichtigen Sie auch die Suchtentwöhnende Gehirnfrequenz Programmierung, die wir Ihnen noch zeigen werden. Es gibt einige sehr gute Gründe, die manche Leute nicht einmal direkt mit dem Rauchen in Verbindung bringen.

Lassen Sie uns die Gründe für das Aufhören jetzt einmal im Einzelnen durchgehen: Rauchen - Versteckte Kosten entlarvt

Nicht gefunden was Sie suchen?