Binaural Beats Erfahrungen Meinungen kostenlos download  

Wenn Sie an Krebs denken, der durch das Rauchen verursacht wird, was kommt einem da sofort in den Sinn? Richtig, Lungenkrebs. Die meisten denken nur an diesen Krebs und an nichts sonst.

Aber in Wirklichkeit gibt es fast keine Krebsart, die nicht in irgendeiner Form mit dem Rauchen zusammenhängt. Das liegt daran, dass das Nikotin sehr schnell vom Körper absolbiert werden kann und es gelangt  dann in die Blutbahn, wodurch es jede einzelne Zelle Ihres Körpers erreichen kann! Das Nikotin ist Teil des Giftes und attackiert gesunde Zellen, während die anderen Tabakzusatzstoffe, die ebenfalls das Blut als Transportmittel nutzen, Krebszellen entstehen lassen.  

Ärzte assoziieren das Rauchen mit den folgenden Krebsarten:

  • Nierenkrebs
  • Kehlkopfkrebs
  • Krebs am Kopf und Hals
  • Brustkrebs
  • Leberkrebs
  • Gebärmutterhalskrebs
  • Mund- und Rachenkrebs


Um es genau zu sagen: Kein Bereich des Körpers ist sicher vor Krebs, wenn jemand raucht. Es wird vermutet, dass 1/3 der Krebsarten mit dem Rauchen zu tun haben und 80% aller Lungenkrebsfälle.

Das Blut gelangt in jede Zelle und in jedes Organ und deswegen kann Krebs auch fast überall im Körper entstehen. Wie gesagt, viele denken nur an Lungenkrebs, aber das ist stark untertrieben. Das Rauchen beinhaltet weitaus mehr Risiken.

Manche leugnen die Verbindung zwischen Krebs und Rauchen und versuchen einem zu versichern, dass es Lungenkrebs schon immer gegeben hat. Aber das Rauchen ist ja auch keine Angewohnheit, die erst in unserer Zeit entstanden ist. Die Leute rauchen schon seit Jahrhunderten und deswegen ist es auch nicht weiter verrwunderlich, dass es auch Lungenkrebs schon seit Ewigkeiten gibt. Und ist wahr, dass auch jemand Lungenkrebs bekommen kann, der nie geraucht hat, aber wenn Sie rauchen, erhöhen Sie die Chancen darauf und auf weitere Krebsarten um ein Vielfaches!

Lesen Sie weiter: Versteckte typische Raucherkrankheiten

Nicht gefunden was Sie suchen?