Binaural Beats Erfahrungen Meinungen kostenlos download  

Welche Binaural Beat Frequenzen benötigen Sie für Ihre Zwecke?

Binaural beats anwendungAuf dieser Seite erfahren Sie mehr über die einzelnen Frequenzen und ihre praktische Anwendung. Wir zeigen Ihnen, welche Binaural Beats für Entspannung, Mediation, Einschlafen, Kreativität, Stressbewältigung, Selbsthypnose, konzentriertes LERNEN, NLP, Eingebungen, erweiterts Bewusstsein, und sofortige Erholung nach einem langen Arbeitstag sorgen können.


Einschlafen: 1,5-3 Hz (Delta-Wellen)

Für schnelles einschlafen sorgen so genannte Delta-Wellen mit Frequenzen von 1,5 bis 3 Hz. Speziell dieser Ausschnitt ist besonders förderlich für das Einschlafen.


Meditieren: 4,1-7 Hz (Theta 1)

Für die tiefe Meditation eignen sich besonders Binaural Beats Töne zwischen 4 und 7 Hz. Verwenden Sie Meditationsmusik mit Brainwave Technologie für eine Steigerung Ihrer Meditationserfahrung.


Bewusstseinserweiterung: 4,1-6,5 Hz (Theta 1) und 6,5-7 Hz (Theta 2)

Bewusstseinserweiterung findet vor allem auf der Basis von Theta 1 und Theta 2 Wellen statt. Hemisphären-Synchronisation mit den entsprechenden Binaural Beats Tönen kann zu sehr spannenden und bewegenden Bewusstseins-Zuständen führen, wenn sie angewendet werden.


Eingebungen: 4,1-7 Hz (Theta-Wellen)

Die Theta-Wellen sind ebenso für Eingebungen geeignet. Verwenden Sie Frequenzen von 4 bis 7 Hz um Ihren Geist empfänglich für geniale Ideen zu machen.


Unterbewusstseins-Programmierung: 5-7 Hz (Theta-Wellen)

Für die Programmierung Ihres Unterbewusstseins sind Binaurale Beats zwischen 5 und 7 Hz eine wahre Offenbarung. Sie haben mit diesen Wellen optimalen Zugriff auf die Steuerung Ihres Unterbewussten.

 
Kreativität: 6 Hz (Alphawellen)

Binaural Beats mit 6 Hz sind regelrechte Kreativitäts-Motoren. Die Wirkung ist am effektivsten, wenn Sie mit 6 Hz beginnen und die Frequenz bis auf 10 Hz steigern. Wenn Sie Binaural Beats mit 6 Hz anwenden, so steigern Sie Ihre Kreativität bis in's unermessliche.

Konzentriertes LERNEN: 7-9 Hz (Alpha-Wellen)

Lassen Sie sich leicht ablenken? Dann sind Alpha-Wellen genau das richtige Mittel um sich beim Lernen besser konzentrieren zu können. Frequenzen von 7 bis 9 Hz stellt Ihr Gehirn auf Konzentration ein und macht es besonders Aufnahmefähig. Studenten, Professoren, Lehrer und Schüler profitieren von Binauralen Tönen mit Alpha-Wellen besonders, da der Informationsfluss ungehindert im Gehirn ankommt.


Anspruchsvolle Arbeiten 40 Hz (Gamma-Wellen)

Nutzen Sie die wirkungsvollen Gamma-Wellen für anspruchsvolle Arbeiten. Sie sind die einzigen Binauralen Beat Wellen, die vom menschlichen Gehör tatsächlich wahrgenommen werden. Trotzdem werden Sie im Gehirn erzeugt und Synchronosieren Ihre Hemisphären mit hoch effektivem Power-Fokus.

 

Schnelle Regeneration: 8-10 Hz (Alpha-Wellen)

Laut einer Studie der Universität Regensburg beträgt die durchschnittliche Schlafdauer in Deutschland genau 6 Stunden und 59 Minuten. Einige Menschen schlafen wesentlich kürzer. Wenn Sie zu den Kurzschläfern gehören empfehlen wir Ihnen tagsüber einige Schnell-Regenerationen einzulegen. Mit Alphawellen zwischen 8 und 10 Hz halten Sie Ihren Geist hellwach und entspannen dennoch sehr wirkungsvoll.


Selbsthypnose: 8-10 Hz (Alpha-Wellen)

Alphawellen eignen sich für die Schnell-Regeneration ebenso gut wie für die Selbsthypnose. Während der Selbsthypnose sind Sie in einem hellwachen Geisteszustand, und dennoch ruht Ihr Körper. Frequenzen mit 8, 9 oder 10 Hz werden weltweit als Standard bei der Selbsthypnose mit Binauralen Beats eingesetzt.


Stressbewältigung: 0,1-11 Hz

In der heutigen Zeit gibt es niemanden, der nicht "im Stress" ist. Der Stress beginnt schon im Grundschulalter und hört im Rentenalter noch lange nicht auf. Deshalb sollte jeder lernen, mit seinem Stress umzugehen und Möglichkeiten finden, Stress wirkungsvoll abzubauen. Mit Binaural Beats Frequenzen zwischen 0,1 und 11 Hz gelingt die Stressbewältigung, besonders in Verbindung mit Meditation und Schnell-Regeneration.


Entspannung: 5-10 Hz (Theta und Alpha)

Entspannungsmusik, die mit Binauralen Beats hinterlegt ist, nutzt die Wirkung der Theta- und Alpha-Wellen von 5 bis 10 Hz. Für die wirkungsvolle Anwendung sind diese Frequenzen unabdingbar, denn Sie bringen das Gehirn in den Entspannungsmodus.

Auf der nächsten Seite finden Sie eine übersichtliche Tabelle der Gehirnwellen mit den genauen Frequenzen.

Lesen Sie weiter: Vorsicht vor Binauralen Beats - wenn Sie zu diesem Personenkreis gehören

Comments

Name *
Email (For verification & Replies)
Submit Comment

Nicht gefunden was Sie suchen?