Binaural Beats Erfahrungen Meinungen kostenlos download  

Viele Menschen, die Wutprobleme oder Probleme mit der Bewältigung von Aggressionen haben, leiden oft unter:

  • Schlafstörungen;  dazu zählen nicht nur die Schwierigkeiten beim Einschlafen, sondern auch das nächtliche Aufwachen, quälend lange wach zu liegen und nicht mehr einschlafen zu können, oder auch ein frühzeitiges Erwachen.
  • Haarverlust sowie brüchigem und glanzlosem Haar.
  • Übelkeit, gereiztem Darm, Magenkrämpfen, Verdauungsproblemen, Sodbrennen und allgemeinen Störungen des Verdauungssystems.
  • Schwindelanfällen, Ohnmachtsanfällen und Benommenheit.
  • Erschöpfung, Unwohlsein und einem allgemeinen Energiemangel.
  • Rückenschmerzen, Schmerzen in weiteren Gelenken wie Knöcheln und Fingern sowie Muskelschmerzen und Muskelkater.
  • Verschwommener Sicht und lallender Sprache.


Viele, die ein Wutproblem und Probleme mit der Bewältigung ihrer Aggressionen haben, stellen diese Symptome bei sich fest, sehen dabei jedoch keine Verbindung zwischen den beiden Aspekten. Sie nehmen an, dass sie Grippe oder eine Erkältung oder eine noch viel schlimmere Krankheit haben. Manche lassen bei ihren Ärzten alle Arten von kostspieligen Untersuchungen vornehmen und begeben sich auf die Suche nach einem Gehirntumor oder einer Krebserkrankung oder auch anderen ernsthaften Erkrankungen, während in Wirklichkeit ihre Wut die körperlichen Probleme verursacht.

Manche werden auch deshalb eine Verbindung nicht in Betracht ziehen, da sie nicht daran glauben, dass zwischen dem, was wir emotional empfinden, geistig denken und körperlich fühlen, ein enger Zusammenhang besteht. Denken Sie doch einmal darüber nach, wie gut Sie sich körperlich fühlen, wenn Sie Spaß und Freude haben.

Wenn Sie mit Freunden zusammen ein paar schöne Stunden verbringen - auch bei geistig entspannenden Tätigkeiten, werden Sie sich auch körperlich gut fühlen. Entspannende Musik kann Ihren Blutdruck senken, genauso wie das Streicheln einer Katze oder die Beschäftigung mit einem Hobby wie Töpfern oder Teppichknüpfen. Diese geistig und emotional entspannenden Tätigkeiten entspannen auch Ihren Körper. Peppige Musik kann Sie körperlich in Schwung bringen. Stellen Sie sich vor, dass Sie bei einer Hochzeit oder auf einer Party sind. beim Betreten des Raumes ist Ihnen vielleicht nicht nach Tanzen zumute, sobald Sie jedoch die Musik hören und sehen, wie sich jeder vergnügt, fühlen auch Sie sich plötzlich energiegeladen und voller Begeisterung. Es ist tatsächlich so, dass das, was wir denken und emotional fühlen, auf unser körperliches Befinden, ob nun gut oder schlecht, Einfluss haben kann und es dies auch tut. Es ist kurzsichtig zu glauben, dass hierbei kein Zusammenhang besteht.

Um diesen Zusammenhang besser zu verstehen, lassen Sie uns an Hand einiger spezifischer Beispiele darlegen, welchen körperlichen Einfluss ein Wutproblem auf Sie hat.

Lesen Sie weiter: 5. Aggression und Zornausbrüche führen zu starken körperlichen Schmerzen

Nicht gefunden was Sie suchen?