Binaural Beats Erfahrungen Meinungen kostenlos download  

ADHS Behandlungsmusik Binaural Beats

"Als bahnbrechende Erfindung in der ADHS Therapie" wird die Behandlung mit Binaural Beats bezeichnet. Starke Medikamente mit riskanten Nebenwirkungen? Nein Danke! Mit der originalen ADHS Behandlungsmusik fühlen Sie sich schon nach wenigen Minuten frei. Und das komplett ohne Nebenwirkungen und Medikamente.

 Die Behandlungsmöglichkeiten einer ADHS Erkrankung sind in der heutigen Zeit sehr umfangreich und unterschiedlich. Ein multimodaler Therapieansatz ist nach dem derzeitigen Wissensstand der Medizin am meisten von Erfolg gekrönt. Ambulante Behandlungen sind die Regel, stationäre werden nur in den seltensten Fällen durchgeführt. Die am häufigsten angewendeten Behandlungsmethoden sind eine gezielte Physiotherapie, Situationsanalysen, Elternberatung und -training, Coaching, sozialtherapeutische Unterstützung, verhaltenstherapeutische Interventionen und der Einsatz von Medikamenten.

ADHS wird oft von einer oder mehreren Störungen begleitet. In diesem Falle müssen diese in Therapien mit einbezogen werden um Erfolge zu erzielen. Sofern nahrungsmittelinduzierte Symptome vorliegen, wird beispielsweise versucht die Unverträglichkeiten einzugrenzen und eine Diät die speziell dafür entwickelt wurde zusätzlich zur Therapie mit einsetzen.

Helfen konservative Therapien nicht bei der Behandlung von Patienten bei denen eine ADHS Erkrankung vorliegt sind Medikamente eine gute Wahl. Am häufigsten werden in diesen Fällen Medikamente auf Basis von Methylphenidat eingesetzt beispielsweise Medikinet. Im Gegensatz zum allgemeinen Glauben sind diese Medikamente keine Beruhigungsmittel sondern gehören in die Gruppe der Stimulanzien. Abhängig vom Schweregrad einer ADHS Erkrankung ist auch die in der Therapie eingesetzte Verordnung eines Medikamentes. Es wird meist symptomorientiert behandelt, weil jeder Patient eine andere Medikamentendosierung benötigt. Weiterführende Therapien sind ohne Medikamente oft nicht durchführbar. Oftmals werden Medikamente als Unterstützung der konservativen Therapie eingesetzt.
Oftmals wird auch öffentlich eine Diskussion über eine Medikamentenabhängigkeit durch die Behandlung von ADHS geführt. ADHS Erkrankte sind sicherlich mehr gefährdet als gesunde Menschen, aber dies hängt mit der Aufmerksamkeitsdefizitstörung und nicht mit der Therapieform zusammen. Durch solche medikamentösen Therapien können Suchtgefahren oftmals gebannt werden.

Lesen Sie weiter: Therapie Formen und Möglichkeiten Bei ADHS

Nicht gefunden was Sie suchen?